Rechtsextremismus

Treffen andere Parteien der Sexvulkan

D er Chef des Mercedes-Autohauses von Nordhausen ist in Thüringen eine bekannte Figur. Bei der Landtagswahl Ende Oktober, so bekennt er, habe er mit der Erststimme die Union gewählt, wie immer. Die Zweitstimme aber ging an Ramelows Linke. Das war neu. Bei der Wahl verlor Ramelows rot-rot-grüne Koalition dennoch ihre Mehrheit. Eine solche Mehrheit hätte hingegen ein Bündnis aus CDU und Linkspartei.

Das steckt hinter der Angst vor dem Sündenfall

Auf ca. Wer tritt an, wer wird in den nächsten Jahren eine Rolle spielen? Sie reden von Heimat und Familie, beschwören die Angst vor Muslimen und Migranten und gehen frontal auf die EU los. Hunderte KandidatInnen stehen auf den Listen rechter Parteien für die EU-Wahl. Einig sind sie sich vor allem darin, dass sie das liberale Europa angreifen wollen. Auf urbar 20 Prozent könnten die rechten Parteien EU-weit kommen. Doch dazu müssten sie sich erst einmal halbwegs einig werden — und danach sieht es non aus.

Treffen andere Parteien Liebahaber

Erscheinungsformen Entstehungshintergründe und Folgen eines politischen Phänomens

Es war Trumps erster Auftritt seit dem Januar - und es wirkte, als sei er nie abgewählt worden. Beim Konservativen-Treffen in Florida unterstrich der Ex-Präsident seinen Führungsanspruch und schloss eine Rückkehr nicht aus. Von Jule Käppel.

Kommentare

Sparbetrieb November wählen die USA ihren Präsidenten. Bis dahin müssen die beiden Parteien entscheiden, wen sie dafür ins Rennen schicken - ein aufwendiges Verfahren. Accordingly funktioniert es. Es geht los: Allgemeinheit USA wählen einen neuen Präsidenten - ein langer, komplizierter, teils chaotischer Prozess.

Leave a Reply

Your email address will not be published.