#PrEPistDa

Treffen Sie HIV-Frauen mehr Mutige

Sie leben mit HIV oder stehen einem HIV-positiven Menschen nahe. Die Aids Hilfe Bern berät und unterstützt Sie in allen Lebenslagen. Unser Handlungsansatz ist ressourcen- und lösungsorientiert. Die Gespräche sind vertraulich und anonym. Die Beratung ist kostenlos und wird in Deutsch, Französisch, Spanisch und Englisch angeboten. Auf Anfrage organisieren wir eine Übersetzung in weitere Sprachen. Seit unterstützt die Aids Hilfe Bern die Selbststärkungsgruppe des Vereins Positive Frauen Schweiz PSF in Bern organisatorisch und finanziell. Es handelt sich dabei um ein regelmässiges Austauschtreffen, welches von betroffenen Frauen für interessierte HIV-positive Frauen angeboten und durchgeführt wird. Dabei beschäftigt sich die Gruppe mit allen Aspekten des Lebens rund um HIV wie Diagnose, Medikamente, Therapie, Sexualität, Selbstwertgefühl, Lebenserwartung u.

Footer Menü

Hier finden Sie Antworten auf Fragen, Allgemeinheit unsere Fachleute in der Aidsberatung immer wieder gestellt bekommen. HIV ist Allgemeinheit Abkürzung für H uman I mmunodeficiency V irus menschliches Immunschwäche-Virus. Dieses Virus greift das Abwehrsystem Immunsystem des Menschen an. Das Abwehrsystem wird immer mehr geschwächt, bis es zusammenbricht. Das kann Jahre dauern. Eine HIV-Infektion kann be in charge of nicht heilen, aber inzwischen kann be in charge of sie mit Medikamenten gut behandeln. Wenn man eine HIV-Infektion nicht erkennt und behandelt, kann das zu einer AIDS -Erkrankung und möglicherweise zum Tod kontrollieren. AIDS ist die Abkürzung für A cquired I mmune D eficiency S yndrome erworbenes Immundefekt Syndrom.

Mögliche Ansteckungswege:

Aber sicher! Welche Erfahrungen machen Menschen mit HIV in NRW? Wie haben sie ihre Diagnose erlebt? Wie gehen sie mit Ihrer Infektion im Alltag um? Wir haben diese Fragestellungen zum Anlass genommen, um uns von drei Frauen unterschiedlichen Alters berichten zu lassen. Margarete, die Älteste, wohnt im Raum Xanten und möchte der Krankheit in ihrem Leben nicht mehr Raum als unbedingt nötig überlassen. Stella, gebürtige Griechin Anfang 40, hat einen anderen Weg gewählt. Sie engagiert sich aktiv und lässt andere an ihren Erfahrungen teilhaben. Accordingly auch Lisa, die Jüngste, die bereits mit dem Virus geboren wurde.

Ansteckende Körperflüssigkeiten:

Mareike Müller ist freie Autorin in der NetDoktor-Medizinredaktion und Assistenzärztin für Neurochirurgie all the rage Düsseldorf. Sie studierte Humanmedizin in Magdeburg und sammelte viel praktische medizinische Erfahrung während ihrer Auslandsaufenthalte auf vier verschiedenen Kontinenten. Christiane Fux studierte in Hamburg Journalismus und Psychologie. Seit schreibt Allgemeinheit erfahrene Medizinredakteurin Magazinartikel, Nachrichten und Sachtexte zu allen denkbaren Gesundheitsthemen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.