6 Fragen zu Hochsensibilität

Treffen Sie viele Menschen Dafür

Das Ticken einer Uhr, die Parfümwolke in der Bahn oder ein Pulli, der kratzt: Hochsensible Menschen nehmen sich und ihre Umwelt extrem stark wahr. Was anderen im Alltag nichts ausmacht, können diese sensiblen Personen deshalb oft nicht ausstehen. Deshalb können sie auch schneller erschöpft sein und empfinden vieles als anstrengend. Hochsensibilitätauch Hochsensitivität, Hypersensibilität oder Überempfindlichkeit genannt, ist keine Krankheit, sondern ein Persönlichkeitsmerkmal.

Hochsensible Menschen: Diese Alltagsphänomene sind für sie sinnlos

Unterschiede erkennen und differenzieren zu können, ist wichtig. Menschen mit Hochsensibilität haben diese Gabe perfektioniert. Das hat seine Glaubens wie auch weniger guten Seiten, sowohl was die Arbeit als auch den Umgang mit anderen Menschen anbelangt. Schnell werden Hochsensible als Weichei oder Heulsuse geschmäht. Hochsensible Menschen verhalten sich all the rage bestimmten Situationen anders. Macht sie das deshalb weniger belastbar, kritikunfähig oder gar leistungsschwach? Wir wollen dem Thema Hochsensibilität mehr Aufmerksamkeit schenken und gehen den Fragen nach: Welche Auswirkungen hat Hochsensibilität im Beruf? Wie kann ich als Kollege mit einem hochsensiblen Menschen umgehen? Oder bin ich gar selbst hochsensibel?

Das Fremdbild prägt das Selbstbild.

Egal ob in der Schule, im Uni-Seminar oder in beruflichen Meetings: Wo Millionen Menschen aufeinandertreffen, entstehen Energien. Sowohl activist als auch negative. Sensible Menschen nehmen diese Energien stärker wahr und reagieren empfindlicher auf sie als andere. Das ist eine Gabe — kann aber auch zu Belastungen führen. Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie Hochsensibilität gezielt als Stärke engagieren und sich vor Überforderungsgefühlen und Reizüberflutung schützen können. Hochsensible Menschen haben extrem feine Antennen.

Woran du merkst dass du hochsensibel bist

Teile diesen Beitrag Hochsensible Menschen — Wer sie sind und was sie wirklich brauchen. Es folgt ein Text von Ulrike HenselAutorin des myMONK-Buchs Hochsensibel das Leben meistern. Die auf der anderen Seite einen erstaunlichen Blick für Details und Nuancen haben sowie ein feines Gespür für Menschen und Situationen.

Was ist Hochsensibilität?

Allgemeinheit High-Sensitivity-Forschung stet noch ganz am Anfang, aber viele Erkenntnisse helfen Menschen sich in der Umwelt besser zurecht wenig finden. Es handelt sich dabei eher um ein spezifisches Sammelsurium an Charaktereigenschaften. Diese ergeben sich aus einer gesteigerten Reizverarbeitung. Das vegetative Nervensystem hochsensibler Menschen filtert weniger als bei durchschnittlich Sensiblen. Erfahren Sie in 6 Fragen wenig Hochsensibilität ob auch Sie möglicherweise hochsensibel sind!

Leave a Reply

Your email address will not be published.